Sikkim – Das alte Heilwissen der Schamanen

Das Heilwissen der Lepcha

Das frühere Königtum Sikkim ist ein indischer Bundesstaat im südlichen Himalaya zwischen Nepal, China und Bhutan.

Kangchendzönga, der mit 8586 m höchste Berg Sikkims und Indiens

Mit einer Fläche von 7.096 Quadratkilometern und ca. 600.000 Einwohnern ist der Bergstaat der flächenmäßig zweitkleinste und der Einwohnerzahl nach kleinste Bundesstaat Indiens. Die Hauptstadt Sikkims ist Gangtok.

In den abgelegenen Regionen Sikkims lebt das Volk der Lepcha oder Róng, das sich seit jeher der lokal verfügbaren Heilpflanzen bedient und sich sein altes Heilwissen bewahrt hat.

Die Anwendung dieses Wissens geht, wie nachfolgende Reportage zeigt, einher mit einer Form der spirituellen Ferndiagnose – zum Befragen der Götter braucht der Patient nicht anwesend zu sein…

360º Geo Reportage: Sikkim, das alte Wissen der Schamanen (2010)

Dieser Beitrag wurde unter Dokumentation, Esoterik, Religionen, Spirituelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.