Monatsarchive: Dezember 2016

Friedrich Schiller und die ersten Menschen

Bezug: „Etwas über die erste Menschengesellschaft nach dem Leitfaden der mosaischen Urkunde„, Friedrich Schiller (um 1879, auf Projekt Gutenberg-DE) Worauf Schiller mit dieser Abhandlung hinaus wollte, erschließt sich zum Teil anhand des Subtitels „Uebergang des Menschen zur Freiheit und Humanität„. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Christentum, Glaube, Schöpfung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieviele Engel passen auf eine Nadelspitze?

Die Frage kam mir heute beim Binge Viewing (Komaglotzen klingt so negativ) der Serie „Humans“ unter. Ohne die Existenzform, Hierarchien und Kernkompetenzen von Engeln eingehend zu erforschen, ergibt sich eine ganz praktische Überlegung: Sofern Gott allmächtig, allwissend und bitte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Religionen, Spirituelles | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schmerzliche Realität vs. Flucht in die Illusion – was ist vorzuziehen?

Diese Fragestellung warf der Psychologe und Religionskritiker Franz Buggle (1933 – 2011) Im Vorwort zu seinem religionskritischen Buch „Denn sie wissen nicht was sie glauben“ auf: Sollte in zentralen Lebensbereichen jedes vermehrte Wissen dazu dienen, den Menschen glücklicher machen? Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Psyche, Religionen, Tod und Jenseits | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Franz Buggle: Denn sie wissen nicht, was sie glauben

In seinem religions- bzw. christentums-kritischen Vortrag untersucht der Verfasser des gleichnamigen Buches „die Verhaltensnormen, die ethischen Standards, die Leitbilder, welche [die Bibel als] mit göttlichem Geltungsanspruch auftretende Quellenschrift transportiert.“ Die Positionen und Schlussfolgerungen von Franz Buggle teile ich nur zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Christentum, Filmdokument, Fundamentalismus, Glaube, Katholizismus, Kirche, Religionen, Vortrag | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick (1960): Zukunft des Unglaubens vs. Marktnische für asiatische Religionen

In seinem in der ZEIT vom 29. Januar 1960 veröffentlichten Beitrag „Zweifel am christlichen Glauben“ fasste Gerhard Szczesny einige Thesen seines Buches „Die Zukunft des Unglaubens“ zusammen. „Der Mensch, ist ein religiöses Wesen, Wenn sein eingeborenes Bedürfnis nach einer befriedigenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Glaube, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar