Archiv der Kategorie: Wissenschaftlichkeit

Vortrag: Evolution – zwischen Wissenschaft und Weltanschauung

Prof. Dr. Siegfried Scherer, Leiter Mikrobiologie an der TU München, September 2012 Schon der Titel des Vortrags löst ein Stirnrunzeln aus: Evolutionsforschung als Teilgebiet der Biologie ist unzweifelhaft den Naturwissenschaften zuzuordnen. Im Privatgebrauch darf natürlich jeder Theologe, jeder Philosoph und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmdokument, Glaube, Naturwissenschaft, Vortrag, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vortrag: Evolution – zwischen Wissenschaft und Weltanschauung

Der Pauli-Jung-Dialog zum Verhältnis von Materie und Geist

Bezug: Synchronizität – Zur Deutung des Pauli-Jung-Dialogs, Günter Ewald Religiöser Glaube steht vor allem für eine innere Sicherheit, die keines Beweises bedarf – demgegenüber steht ‚exakte‘ Wissenschaft für die Suche nach überprüfbaren Fakten (und Theorien), die aufgrund ihrer Natur keines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Esoterik, Spirituelles, Vernunft, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Exobiologie – ein Kompositum von Unsicherheiten?

Unsere Erde wird kaum der einzige Ort im Universum sein, der halbwegs intelligentes Leben beherbergt. Alles andere wäre eine ‚unfassbare Platzverschwendung’…diese Ansicht wird zunehmend auch von Astrowissenschaftlern vertreten, seit bekannt wurde, dass Milliarden Galaxien mit jeweils Milliarden Sonnen existieren, welche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dokumentation, Leben, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Exobiologie – ein Kompositum von Unsicherheiten?

Buchtipp: Mensch – wer bin ich?

Vollständiger Titel: „Mensch -wer bin ich ? Ein Altweltprimat am Übergang von Geisteswissenschaften zu Experimentalwissenschaften“ (→ PDF-Download) Der Autor, Dr.med. Reinhold Ferrari, geb. 1937, studierte Theologie, Medizin, Psychologie und war als Internist, Psychotherapeut und Sportmediziner tätig, bevor er 2002 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glaube, Lektüre / Buchtipp, Mythen, Naturwissenschaft, Spirituelles, Umwelt, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Mensch – wer bin ich?

„Sklavenrasse“ und Aliens – wie plausibel sind die Thesen von Zecharia Sitchin?

 Außerirdische Schöpfer der menschlichen Zivilisation? Nach wie vor fasziniert mich das Thema ‘Präastronautik’, obgleich ich einen kritisch-distanzierten Standpunkt dazu einnehme. Um die Entstehung diesbezüglicher Überzeugungen und Thesen zu verstehen, kommt man an dem Buchautor und Altorientalisten(?) Zecharia Sitchin kaum vorbei. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alter Orient, Bibel, Esoterik, Geschichte, Mythen, Spirituelles, Sumerer, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Sklavenrasse“ und Aliens – wie plausibel sind die Thesen von Zecharia Sitchin?

Gott und der Urknall

Hans Küng und Harald Lesch im Gespräch „Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, einen Astrophysiker zu fragen wo der Himmel ist“

Veröffentlicht unter Religionen, Vernunft, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gott und der Urknall

Warum gibt es so viel Leid und Tod in der Welt – Werner Gitt

Wie schon an anderer Stelle erwähnt: Auf die Vorträge von Prof. Werner Gitt verweise ich nicht des öfteren, weil ich seinen Aussagen und Schlußfolgerungen vorwiegend zustimme…eher das Gegenteil trifft zu. Und doch respektiere ich seine Person und seinen Vortragstil, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Christentum, Glaube, Leben, Religionen, Schöpfung, Spirituelles, Tod und Jenseits, Wissenschaftlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Warum gibt es so viel Leid und Tod in der Welt – Werner Gitt