Sehenswertes

Einige Inhalte aus dem Web sowie Filme, die ich für sehenswert halte:

Die Auswahl orientiert sich weniger am übrigen Inhalt dieser Webseite als an meinem persönlichen Geschmack…und über den lässt sich bekanntlich nicht streiten…


Einige Links

  • Theologie der Freiheit. Zum 50. Todestag Karl Barths am 10.12.2018„,
    Wolf Kroetke
    »Im Rückblick hat der alte Karl Barth gesagt: Das „hat den Leuten den ‚Römerbrief‘ so interessant gemacht, weil da so blutig rasiert wurde. Da kam niemand davon: Die Rationalisten und die Idealisten nicht, die Pietisten und Orthodoxen auch nicht, und die Religiösen und die Unreligiösen nicht“.«

Einen Tag vor seinem achtzehnten Geburtstag erklärt der Sohn seinem orthodoxen Vater, er habe sich entschlossen, zum Christentum überzutreten. Der Vater redet auf ihn ein, er könne doch den Glauben der Väter nicht verraten, an dem sie zweitausend Jahre in allen Schrecken und Verhängnissen festgehalten hätten und in denen sich Gott und ihr Verhältnis zu Gott bewährt hätte. Darauf der Sohn: ‚Du wirst mich nicht davon abbringen. Ab morgen bin ich mündig, und ich bin fest entschlossen, zum Christentum überzutreten.‘

Spricht’s und lässt den Vater allein. Der hadert mit Gott, und Gott erscheint ihm auch als Stimme und fragt: ‚Was ist, Abraham?‘ Darauf erzählt ihm der Vater die Geschichte, dass sein Sohn unbedingt Christ werden wolle. Gott beschwichtigt ihn und sagt: ‚Sei ruhig, Abraham, das ist mir auch passiert.‘
‚Was?‘, sagt der Vater. ‚Das ist dir auch passiert? Und was hast du denn dann gemacht?‘ Darauf Gott: ‚Was werd‘ ich gemacht haben? Ein neues Testament!‘