Schlagwort-Archive: Gedicht

Der Garten

Meanwhile the mind, from pleasure less, Withdraws into its happiness; The mind, that ocean where each kind Does straight its own resemblance find, Yet it creates, transcending these, Far other worlds, and other seas; Annihilating all that’s made To a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Lektüre / Buchtipp | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

An den Herbst (John Keats)

1 Neblige Zeit, die weiche Früchte häuft, Busenfreundin reifenden Sonnenscheins Im Plan, die Rebe, die ums Strohdach läuft, Zu segnen mit der Traubenfracht des Weins; Mit schweren Äpfeln, noch am Kern voll Saft, Bemooste Landhausbäume zu bemühn; Den Kürbis prall, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar