Schlagwort-Archive: Musik

Ohne Worte

„Solo“, Ludovico Einaudi

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Grönemeyers Kühe oder ‚Was geht ab‘?

25 Jahre meines Lebens und immer noch versuche ich, das Ziel, diesen großen Berg der Hoffnungen zu erreichen, auf eine Bestimmung. Ich begriff schnell, als ich wusste, es war an der Zeit. Dass die Welt errichtet werde für die Brüderschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungen, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Tanz zweier Außenseiter

Zwei Außenseiter – beide riesengroß und in vielerlei Hinsicht ‚anders‘ – tanzen zum Kanon in D von Johann Pachelbel. In diesem unvergleichlich schönen Stück (wann hat Musik mich zuletzt zu Tränen gerührt?…das muss Jahrzehnte her sein) finden sie einander…nur sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungen, Leben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Paradies“ (Song) – Die Toten Hosen

Die Musik der deutschen Punkband DTH ist Geschmackssache, doch den Text dieses Songs fand ich spontan recht interessant; bei näherem Hinsehen kann ich freilich mit manchen Passagen daraus wenig anfangen. Der Refrain besticht allenfalls durch eine verkorkste Banalisierung: „Ich will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tod und Jenseits, Vernunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar